Vorgehensweise und Wiederherstellung nach einem Backbend

Ein Backbend ist ein wichtiger Schritt in der Gymnastik.

Teil 1

Dehnen

Wärmen Sie Ihren Rücken auf, indem Sie die Robbe strecken.Dies hilft, wenn Sie in Ihre Bogenposition gelangen.

Dehnen Sie Ihre Kniesehnen, indem Sie mittellang spalten, während Sie Ihre Ellbogen auf dem Boden halten.

Strecken Sie Ihre Schultern, indem Sie eine Person hinter sich lassen.Strecken Sie Ihre Arme hinter sich aus und lassen Sie sie von Ihrem Helfer ergreifen und vorsichtig zurückziehen.

Teil 2

Den Backbend versuchen

Stehen Sie gerade und hoch und strecken Sie Ihre Hände in den Himmel.

Fangen Sie an, sich nach hinten zu wölben und behalten Sie Ihre Hände immer im Auge.

Wölben Sie sich weiter zum Boden, bis Ihre Hände fest auf dem Boden aufliegen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Beine und Füße zusammen und nicht zu weit voneinander entfernt sind.Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Fingerspitzen hinter Ihnen zeigen.

Teil 3

Genesung

Stellen Sie sicher, dass Ihr Backbend korrekt ist.Die Wiederherstellung steht hinter der Beherrschung des Backbends an zweiter Stelle.

Wählen Sie Ihre Wiederherstellungsmethode.Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich von einem Backbend zu erholen:

  • Schaukeln Sie sich hin und her, bis Sie stehen
  • Nehmen Sie Ihr Gewicht in die Beine und stützen Sie sich ab
  • Verwenden Sie Ihre Taille, um sich zu stützen

Steh wieder auf.Wenn Sie sich erholen, sollten sich Ihre Beine fast in der gleichen Position befinden wie im Backbend, damit Sie problemlos wieder in den Backbend zurückkehren können.