Wie gefährlich das Beobachten von Gelagen für Ihre Gesundheit ist

Binge-Watching, auch bekannt als das Streamen vieler Fernsehserien in einer Sitzung, ist häufiger und praktikabler als je zuvor.

Neue und lebhafte Serien werden ständig zu Netflix usw. hinzugefügt. Sie können den gesamten mehrjährigen Backlog von Shows streamen, wie zGame of Thrones,MilliardenundGroße kleine Lügenwann immer du möchtest.

Obwohl das für Fernsehfans ruhmreich klingt, ist es für Gesundheitsexperten etwas beunruhigend.

Da so viel Inhalt zur Verfügung steht und so viel Zeit auf dem Bildschirm zur Norm wird – anstatt Stunden für Fitness, Geselligkeit und Schlaf -, werden die potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen von Binge-Watching immer offensichtlicher.

Die Forschung zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Binge-Watching steckt noch in den Kinderschuhen, aber einige Studien haben Bedenken aufgeworfen. Journal of Clinical Sleep Medicine, begeisterte Beobachter berichteten über schlechte Schlafqualität, erhöhte Müdigkeit und mehr Schlaflosigkeitssymptome.

Die Forscher der Michigan State University stellten 2017 auf der 67. Jahrestagung der International Communication Association einen Zusammenhang zwischen der Beobachtung von Anfällen und schlechten Lebensgewohnheiten wie ungesunden Mahlzeiten, ungesunden Snacks und sitzendem Verhalten vor.

BELCHONOCK / 123RF

Stunden auf der Couch zu verbringen ist nicht ideal für Ihre Gesundheit.

Obwohl noch weitere Untersuchungen zu den Auswirkungen der Verlagerung unserer Kultur hin zu mehrstündigen TV-Sessions erforderlich sind, glauben Experten, dass sich dies auf die Gesundheit eines Menschen auswirken kann, wenn das Beobachten von Gelagen die Norm bleibt.

Nach Ansicht mehrerer Experten kann das Beobachten von Gelagen Ihr Herz-Kreislauf-System, Ihre Sehkraft, Ihre Sozialisation und Ihr Schlafverhalten beeinträchtigen. All dies kann zu anderen Problemen führen.

“Studien zeigen, dass ein längeres Sitzen das Risiko für ein metabolisches Syndrom erhöhen kann, was das Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes erhöhen kann.”

In einer Studie aus dem Jahr 2018 stellten die Forscher fest, dass ein längeres Sitzen beim Binge-Watching einem längeren Sitzverhalten auf Langstreckenflügen oder bei Krankheit ähnelt: Es kann das Risiko erhöhen, Erkrankungen wie tiefe Venenthrombosen oder ein Blutgerinnsel im Bein zu entwickeln

Tolliver merkt auch an, dass Binge-Eating und Binge-Watching oft Hand in Hand gehen.

“Darüber hinaus zeigt die Forschung, dass die Mehrheit der Menschen allein binge-watch”, sagt sie.

Ronald Chervin, ein Schlafneurologe und Direktor der Schlafstörungszentren in Michigan, sagt, dass das Ansehen mehrerer Episoden auf Netflix vor dem Schlafengehen dazu führen kann, dass Sie mehr Schlaf verlieren und über diese Nacht hinaus.

“Elektronische Bildschirme emittieren Breitbandlicht, einschließlich Blaulicht”, sagt er.

Laut Chervin kann die Umstellung auf einen späteren Zyklus zu Schlafstörungen, Aufwachschwierigkeiten und einem allgemeinen Gefühl von Schlafentzug führen, da sich der Mensch “in einem Schlafzyklus von fast 24 Stunden am besten entwickelt hat”.

123RF

Das gelegentliche TV-Binge ist in Ordnung – versuchen Sie es einfach nicht zu oft.

“Wir sehen auch Leute, die mitten in der Nacht aufwachen und nicht mehr einschlafen können, also beginnen sie, fernzusehen”, sagt Chervin.

Schlafentzug ist laut Brad Lander, einem klinischen Psychologen am medizinischen Zentrum des Bundesstaates Ohio, mit einer Reihe von Gesundheitsrisiken verbunden: “Depressionen, Gedächtnisstörungen, mangelnde Koordination, Unfallanfälligkeit, Herzprobleme und mehr.”

Schließlich gibt es auch Grund zur Sorge um die digitale Überanstrengung der Augen.

Lander sagt, es sei nichts an dem gelegentlichen TV-Binge auszusetzen.

Obwohl Lander sagt, wie viel Bildschirmzeit von Person zu Person zu viel ist, was von “Genetik, Geisteszustand, Alter, persönlichen Merkmalen und vielen anderen Dingen” abhängt, gibt es immer noch viele Möglichkeiten, Grenzen für Ihr Binge-Watching zu setzen, um zu umgehen

Erstens sollte ein Anfall niemals Stunden ohne Bewegung anhalten.

“Machen Sie regelmäßig Pausen”, sagt Lander.

Tolliver schlägt vor, körperliche Aktivität in Ihren Streaming-Zeitplan aufzunehmen – und danach zu planen.

“Gehen oder Joggen sind großartige Möglichkeiten, um sich zu bewegen”, sagt sie.

Und plane deine Snacks, sagt sie.

HBO über AP

Es ist gut, zwischen den Game of Thrones-Episoden einige Pausen einzulegen.

Lander schlägt außerdem vor, das Fernsehgerät einfach nach einer bestimmten Zeit auszuschalten, da es leicht sein kann, auf der Couch zu verweilen, wenn Sie in eine großartige Show vertieft sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie nicht Episode für Episode direkt vor dem Schlafengehen streamen, und stören Sie dann Ihren Schlafzyklus.

“Setzen Sie sich nicht blauem Licht aus. Machen Sie eine schöne, entspannende Routine, bei der Sie sich die Zähne putzen, einen Schlafanzug anziehen, ein Buch lesen und dann zu einer festgelegten Stunde ins Bett gehen. Ein sehr regelmäßiger Zeitplan ist wichtig. Leute

Schließlich ist es am besten, mit anderen zusammen zu sein, anstatt es zu einer isolierenden Angewohnheit zu machen, die Ihre Beziehungen belasten könnte.

Weil es schwer ist, mehrere Folgen von zu sehenGame of ThronesoderGroße kleine Lügenund keine Gedanken haben, oder?