Cannabis-Enthusiasten sagen, dass die Kombination von Pot und Yoga gesundheitliche und gesundheitliche Vorteile hat

LAS VEGAS (KTNV) – Mit zunehmender Akzeptanz von Cannabis suchen die Menschen nach Möglichkeiten, sich in andere Bereiche ihres Lebens einzufügen, und dazu gehört auch Yoga.

Dies ist eine Übungsklasse, in der das Aufwärmen auch das Aufleuchten beinhalten kann.

“Ich dachte, warum sollte ich das Wasser nicht mit etwas Neuem testen? Etwas, an das die Leute vielleicht noch nicht gewöhnt sind”, sagte Mulvey

Es ist ein Yoga-Kurs, in dem sich das Mellow mit dem Zen mischt.

Kate Cochran-Morgan glaubt an die Vorteile von Yoga und Cannabis.

“Sie sind immer so intim und nett”, sagte sie.

Laut Mulvey steigert die Kombination aus Pot und Posen in einem langsamen und kontrollierten Yoga-Stil das Erlebnis, indem sie die Durchblutung steigert und Entzündungen verringert.

“Ich habe eine Menge Leute, die noch nie Yoga gemacht haben”, sagte Mulvey.

“Ich habe wegen ihr angefangen”, sagte Gabriel Oliveira, der anfing, Pop-up-Kurse in Los Angeles zu besuchen.

“Es war einfach unglaublich”, sagte er. “Es hilft bei den Schmerzen. Es hilft bei der Dehnung Ihres Körpers und allem. Es ist einfach perfekt.”

Oliveira ist eine Athletin.

“Außerdem ist es wirklich gut für Ihren Körper.”, Sagte Cochran-Morgan.

Sie schieben ihren Körper und drängen gegen gängige Klischees über Cannabiskonsumenten.

Weitere Informationen zu Pot-Yoga-Kursen und -Veranstaltungen finden Sie auf dieser Website: https://www.marijuasana.com/