Wissenschaftler erklären, wie CBD-Öl Angst lindert

Die CBD-Branche boomt. Bis zum nächsten Jahr sollen die Einnahmen 20 Milliarden US-Dollar erreichen.

Der Umgang mit Ängsten bedeutet, dass man sich mit ständigen Bedrohungen auseinandersetzen muss, egal ob real oder eingebildet.

CBD-Öl ist in den USA weitaus weniger gesetzlich beschränkt als Marihuana.

Verständnis von CBD Oil für Angstzustände

CBD-Öl hat zwar mehrere Verwendungszwecke, zeigt jedoch eine große Wirksamkeit bei der Behandlung von Angstzuständen.

Dr. Kevin Hill, ein Suchtpsychiater, sagt: “Es ist eine äußerst vielversprechende Verbindung, und es gibt viele Studien, die ihr Potenzial belegen.”

Arten von Angst

Ein Teil dessen, was Angststörungen so komplex macht, ist, dass es viele Arten gibt und eine Person möglicherweise für mehr als eine Art behandelt werden muss.

Wie wird Angst behandelt?

Angst kann vielleicht nicht verschwinden, aber sie kann gemeistert werden.

Die Rolle von CBD-Öl für die Angst

Cannabis und Angst haben eine komplizierte Beziehung.

Bisher wurde hauptsächlich untersucht, wie das Öl mit Versuchstieren in Wechselwirkung tritt. Es wurde jedoch darauf hingewiesen, dass es Patienten bei der richtigen Einnahme von Serotonin helfen soll, einer Chemikalie, die das Wohlbefinden fördert und an der viele Menschen mit Angstzuständen Mangel haben

Tests

Die klinische Verabreichung von Öl an Menschen hat nahegelegt, dass es eine sehr starke Behandlung für Angstzustände sein kann.

Nebenwirkungen

Obwohl das Öl viele Vorteile und geringe bis keine wesentlichen Nachteile für den Benutzer hat, sollten einige mögliche Nebenwirkungen berücksichtigt werden.

CBD-Öl einnehmen

Wenn Sie mit Angstzuständen oder einer anderen Krankheit zu tun haben, von der behauptet wird, dass sie das Öl hilft, sollten Sie sich vor der Anwendung über das Produkt informieren.

Was zu erwarten ist

Sobald das Öl unter Ihre Zunge gelangt ist und Sie es richtig einziehen lassen, sollte es innerhalb von 20 Minuten wirksam werden.

Körperliche Angstsymptome wie ein Herzrasen können nach Einnahme des Öls vermindert sein.

Der richtige Typ

Der CBD-Boom hat den Markt mit Unternehmen aller Art gesättigt, die von der Popularität profitieren wollen.

Die Geduld

Menschen mit Angst können einen großen Druck auf sich ausüben, um etwas zu finden, das funktioniert.

Was sonst zu tun

Auch wenn CBD Ihrer Angst sicherlich helfen kann, wird es am besten als Ergänzung zu anderen Mitteln zur Behandlung von Angstzuständen und nicht als einziges Mittel zur Therapie eingesetzt.

Letzte Gedanken zu CBD-Öl gegen Angst

Angst ist ein Gesundheitszustand, kein moralisches Versagen.

Sie können CBD verwenden, um Ihre Angst zu lindern. Es ist jedoch wichtig, langsam vorzugehen und die Erwartungen an den Stoff oder an sich selbst nicht zu hoch zu setzen.

Auch wenn CBD Ihre Ängste nicht gänzlich ausräumt, sollte es Ihnen zumindest den Umgang erleichtern.

Geben Sie Ihr Bestes, um mit Ihren Ängsten umzugehen und mehr darüber zu erfahren, wie CBD für Sie arbeiten könnte.